Allgemein · Beschäftigung · Hundealltag

[Hundealltag] Was nehmen wir uns für 2021 vor?

Neujahrsvorsätze haben ja mittlerweile schon einen grauen Bart. Man nimmt sie sich vor, aber seien wir mal ehrlich. Wie viele setzt man wirklich um?
Wir haben bereits vor einigen Jahren aufgehört uns Vorsätze zu machen wie, mehr Sport, abnehmen, einmal am Tag meditieren usw.

Wir gehen eher intuitiv an Verbesserungen ran, ganz ohne Druck und das funktioniert bei uns auch recht gut. Aber dieses Jahr möchte ich mal etwas neues versuchen. Ich möchte mir keine Vorsätze für mich setzen sondern für die Hunde 🙂 Ok, zumindest zum Teil…

1. Gesundheit

Der erste Vorsatz betrifft tatsächlich eher mich. Ich möchte mich mehr mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen. Aktuell sind die Möpse sehr fit. Unsere Darmprobleme sind wesentlich besser geworden.

Allerdings finde ich Weiterbildung in dem Bereich besonders wichtig. Ich möchte mich mehr mit der Gesundheit unserer Vierbeiner beschäftigen.

Mit welchen Zusätzen kann ich sie unterstützen?
Welche Übungen sind gut für den Rücken und die Gelenke?
Was kann ich tun, damit die Möppis mich noch etliche Jahre begleiten?

2. Tricks

Wir haben einige Tricks auf unserer Liste stehen, die ich den Hunden so gerne beibringen würde. Balou ist ja schon ein richtiger Profi. Ich muss zugeben, dass ich Lotta bei Tricks gerne mal hinten angestellt habe, weil sie langsamer lernt. Dass das falsch ist, weiß ich natürlich selber.
Deswegen möchte ich vor allem mit Lotta den ein oder anderen Trick lernen und verinnerlichen.

Das Ziel ist, dass beide beim Tricksen ruhiger werden. Sie sind meist sehr nervös, sobald Leckerchen ins Spiel kommen. Ich möchte mehr Ruhe ins Training einbringen, sodass die Tricks wieder sauberer ausgeführt werden.

3. Tierische Freunde finden

Während Corona sind wir und die Hunde recht vereinsamt zuhause 😀 Wir sind meistens die gleichen Gassirunden gelaufen und meistens auch nur alleine. Balou und Lotta sind gut sozialisiert und kommen mit den meisten Hunden gut zurecht.

2021 möchte ich den Möpsen wieder mehr die Möglichkeit geben mit anderen Hunden zu toben und neue Gassiwege zu entdecken.
Ich finde Hundekontakt wirklich wichtig, allerdings möchte ich eher ausgewählten Hundekontakt. In unserer Umgebung gibt es leider wenig gut sozialisierte Hunde.

4. Leinenführigkeit

Ein Thema, das uns seit der Welpenzeit begleitet. Ich schaue immer neidisch auf Instagram auf die anderen Stories in denen die Hunde ganz entspannt und locker an der Leine laufen.
Ich muss zugeben, dass ich daran selber Schuld habe. Aber Max zum Teil auch 😀

Es gibt Tage an denen ich wirklich gut darauf achte und konsequent bin. Aber an anderen werde ich dann schludrig und lasse sie doch ziehen. Max ist da leider auch nicht der konsequenteste… 😀

5. Zeit bewusster genießen

Ein Vorsatz der mir besonders am Herzen liegt. Wir verbringen zwar alle viel Zeit miteinander, aber selten bewusst. Es muss nebenbei noch irgendwas erledigt werden oder wir sind eigentlich schon wieder auf dem Sprung woanders hin.
Ich möchte, dass wir als kleine Familie die Zeit wieder bewusster gemeinsam verbringen. Dazu gehören auch Spaziergänge zu mit nur einem Fellfreund.

Balou und Lotta sollen auch mal die Zeit mit mir alleine genießen können. Hier können wir nämlich wieder an Punkt 2 anknüpfen. Beide sollen ihre eigene Zeit mit mir bekommen. Das bedeutet dann natürlich nicht, dass einer von den beiden ausgeschlossen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s